Freitag, August 18, 2017

Mit dem Rad an der Eider

Die Eider ist der längste Fluß in Schleswig Holstein. Die Quelle liegt südlich von Kiel, führt durch Rendsburg und  ist durch den Giselaukanal mit dem Nord-Ostseekanal verbunden. Sie führt quer durch Schleswig Holstein mit einigen Windungen und Abzweigungen. Durch Friedrichsstadt und Tönning erreicht die Eider dann das Eidersperrwerk und mündet in das  Wattenmeer und die Nordsee. 
Die Eider ist ein idyllisches und friedliches Gewässer. Ich kenne sie bisher vor allem vom Wasser aus, ein kleines Paradies für kleine Boote. Anders als am ~~~Nord-Ostseekanal~~~ gibt es keinen Treidelpfad  direkt am Ufer. Es gibt für Radler nur Teilstrecken direkt am Fluß, aber auch die Nebenstrecken sind gut zu fahren, schöne Landschaft, kaum Verkehr.  
Bilder aus der Umgebung von Lexfähre.



Kommentare Kommentare:

  1. du zeigst ja wieder mal unglaublich schöne ecken im norden, das sind richtige geheimtipps!
    die eider kenne ich nur von dem lied "bis zur eider und nicht weider..." aus dem "friesical trutz blanker hohn" mit henning venske!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  2. An der Eider habe ich mit erstem Baby mal einen sehr schönen Urlaub verbracht....vielen Dank für die Fotos und das Erinnern.
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Fotos!
    Schönes Wochenende liebe Suza!

    AntwortenLöschen
  4. schöne Fotos direkt dort zu radeln letztes Jahr habe ich da Urlaub gemacht und rum gefahren alles an geschaut!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...