Samstag, April 15, 2017

Hochwasser an der Elbe

Ein paar Fotos vom Elbspaziergang an der Hetlinger  Schanze. Leider ist es kalt und ungemütlich, aber die kleinen Lämmer stehen am Deich und eine Gruppe Spaziergänger läßt sich nicht stören und spielt Boccia hinterm Deich.


Kommentare Kommentare:

  1. Das Wetter ist ungemütlich geworden und macht uns den Abschied von der Ostsee leichter. Das Lämmchen schaut so zutraulich in die Kamera. Schön.
    Ich wünsche dir wunderschöne Ostern.

    AntwortenLöschen
  2. uppss....Land unter... Auch so schön kann das Schietwetter sein...Wobei, muss es gerde jetzt zu Ostern sein???
    Ist echt gruselig draussen bei uns, oder???
    Zum Glück muss ich nicht unbedingt raus *gg
    Hab schöne Ostertage!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susa,
    hier ist das Wetter auch nicht besser...
    Niedlich,das Osterlämmchen!
    Ein frohes Osterfest wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Da hat's wohl kräftig geregnet, die letzten Tage?
    Bei uns ist der Regen dann heute auch angekommen - kalt ist es Gar nicht so wie man das Ostern gerne hätte.

    Das kleinen Lämmchen ist richtig knuffig und süß

    ein schönes Osterfest
    wünsch gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susa, ach wenn es kein Trost ist... auch im Berchtesgadener Land ist es regnerisch, windig und insgesamt uselig. Trotzdem und gerade weil... schöne Osterfeiertage.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Suza,
    schlimm dass ihr Hochwasser habt. Die Gleichmut, wie die Leute Boccia spielen, finde ich gelungen. Und das Lämmlein passt zum Osterfest.
    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen ein frohes Osterfest und sende herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar
Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.